Upgrade to Pro — share decks privately, control downloads, hide ads and more …

Knowledge Crunching mit Domain Storytelling

B7a8524f73d760a4e2e403e43c6f0c70?s=47 Stefan Hofer
February 18, 2019

Knowledge Crunching mit Domain Storytelling

Presented at DDD Meetup Rhein/Main

Um DDD anzuwenden, müssen wir unsere Domäne und ihre Sprache verstehen. In diesem Vortrag zeigen wir, wie man mithilfe von Domain Storytelling dieses Verständnis aufbauen und dann in Software umsetzen kann.
Domain Storytelling heißt, dass wir Fachexperten und Entwickler zusammenbringen. Wir lassen die Fachexperten Geschichten über ihre Domäne erzählen. Während wir zuhören, zeichnen wir die Domain Stories vor den Augen der Fachexperten mit einer Bildsprache auf. Dadurch können alle Beteiligten unmittelbar sehen, ob sie richtig verstanden wurde. Schon nach wenigen Domain Stories haben wir die wesentlichen Akteure, Aufgaben, Werkzeuge, Arbeitsgegenstände und Ereignisse einer Domäne herausgearbeitet.

B7a8524f73d760a4e2e403e43c6f0c70?s=128

Stefan Hofer

February 18, 2019
Tweet

Transcript

  1. Stefan Hofer (@hofstef), WPS – Workplace Solutions GmbH

  2. @hofstef

  3. @hofstef

  4. @hofstef Domain Knowledge

  5. @hofstef Fach- sprache Domain Expert IT Expert

  6. @hofstef

  7. @hofstef

  8. @hofstef Paul Rayner‘s 3 pillars* of DDD (as explained at

    Explore DDD 2018) *) plus Ubiquitous Language as an overarching principle Picture: Martin Schimak @martinschimak
  9. @hofstef Demo: Konferenzbeitrag einreichen als Domain Story

  10. @hofstef Bildsprache

  11. @hofstef Akteur Arbeitsgegenstand /Arbeitsergebnis Aktivität Notiz

  12. @hofstef Kunde Reservierung druckt

  13. @hofstef Person Gruppe IT-System

  14. @hofstef …fragt nach Reservierung …sendet Reservierung an …druckt die Reservierung

    Reservierung Reservierung Reservierung fragt nach druckt an sendet
  15. @hofstef Der Ticketverkäufer teilt der Kundin die Reservierungsnummer mit. teilt

    mit Reservierungs- nummer Kundin Ticketverkäufer
  16. @hofstef Kundin Ticketverkäufer Ticketsystem Reservierung (Film, Zeit, Anzahl) Saalplan der

    Vorstellung Saalplan mit freien Plätzen fragt nach sucht nach in zeigt an freie Plätze bietet an angebotene Plätze bestätigt Angebotene Plätze im Saalplan markiert als verkauft in Reservierungs- nummer generiert 1 2 3 4 5 6 7 8 Reservierungs- nummer teilt mit
  17. @hofstef Konkrete Geschichten vs. abstrakte Prozesse

  18. @hofstef 3 gute Beispiele sind besser als 1 schlechte Abstraktion

  19. @hofstef  Hier zeichnen etwas Platz lassen  Annotationen, Varianten

    und Zweck Vorbedingungen, Annahmen, Auslöser
  20. @hofstef Workshops

  21. @hofstef

  22. @hofstef

  23. @hofstef

  24. @hofstef PowerPoint Whiteboard Kit (www.domainstorytelling.org)

  25. @hofstef Whiteboard Kit Picture: W. Kinkeldei @wkinkeldei

  26. @hofstef

  27. @hofstef github.com/WPS/domain-story-modeler

  28. @hofstef A Real-World Example Build Software to Coordinate Road Work

  29. @hofstef

  30. @hofstef

  31. @hofstef

  32. @hofstef

  33. @hofstef

  34. @hofstef

  35. @hofstef https://www.wps.de/portfolio-items/roads/

  36. @hofstef Paul Rayner‘s 3 pillars* of DDD (as explained at

    Explore DDD 2018) *) plus Ubiquitous Language as an overarching principle Picture: Martin Schimak @martinschimak
  37. @hofstef

  38. sh@wps.de www.wps.de Twitter: @hofstef #DomainStorytelling speakerdeck.com/hofstef http://domainstorytelling.org The pictures used

    in this talk are public domain, unless noted otherwise. Screenshots and examples © WPS - Workplace Solutions GmbH