Speaker Deck

HTML5 überall: auf Mobile, Desktop, TV & Co. – am Beispiel Angular

by Christian Weyer

Published June 1, 2017 in Programming

Das HTML5 Single-Page Application (SPA) Framework Angular von Google hat sich neben React als einer der Hauptprotagonisten für die Entwicklung moderner web-basierter Applikationen etabliert – nicht zuletzt durch die Nutzung von Microsofts TypeScript. In dieser Session zeigt Christian Weyer, dass Angular aber nicht nur ein Framework für den Browser ist, sondern eine mächtige Plattform darstellt. So können wir durch die Nutzung von GitHubs Electron echte Desktopanwendungen mit nativer Integration für alle relevanten Betriebssysteme entwickeln. Apache Cordova ermöglicht uns, auf dem gleichen Basiscode, auch noch hybride mobile Apps zu programmieren und zu deployen – bis hin zur Xbox und diversen TV-Systemen. Ein leichter Hauch von "Write once, run anywhere" ist zu spüren. Wer jedoch einen Tick näher an der nativen mobilen UI sein möchte, dem kann mit Ionic geholfen werden. Und, last but not least, steht mit NativeScript sogar ein Toolkit zur Verfügung, mit dem man echte native Apps für iOS und Android entwickeln kann. Und immer sorgen TypeScript und Angular als starkes Duo für das Fundament.