Ein Überblick zu Web Components

Ein Überblick zu Web Components

Web Components bezeichnen eine aktuell im W3C-Spezifikationsprozess befindliche Technologiebasis zur Umsetzung selbst definierter Komponenten vom einfachen HTML-Zusatzelement bis hin zum komplexen, wiederverwendbaren Plug-in. Dabei kommen bekannte Webtechnologien wie HTML5, CSS3 und JavaScript zum Einsatz. Als Bindeglieder fungieren einige neue Ansätze wie Custom Elements, HTML Templates, HTML Imports und Shadow DOM. Der Vortrag führt in das Thema ein und beleuchtet Ansätze zur praktischen Nutzung.

Af8f28a34a538d0975ab22a4d7949456?s=128

Thomas Meinike

November 11, 2015
Tweet