PWA-Update: Neue Webschnittstellen für noch bessere Progressive Web Apps

PWA-Update: Neue Webschnittstellen für noch bessere Progressive Web Apps

Progressive Web Apps funktionieren offline, können Pushbenachrichtigungen darstellen und laufen auf jeder Plattform von Android über Firefox bis Windows. Außerdem können Entwickler auf alle Funktionen zugreifen, für die es eine Webschnittstelle gibt. In der Vergangenheit waren dies etwa Gamepads oder der Standort des Anwenders. Mit neuen Webschnittstellen will das World Wide Web Consortium (W3C) die Lücke zwischen nativen Apps und PWA weiter schließen: Mithilfe der Writable Files API sollen PWA auf einen Teilbereich des nativen Dateisystems zugreifen können, die Badging API erlaubt das Setzen von Notification-Badges und die Shape Detection API erlaubt das Erkennen von Barcodes, Gesichtern oder Text in Bildern. Christian Liebel zeigt Ihnen brandheiße Web-APIs, die Progressive Web Apps noch mächtiger machen.

12c88a3a10478fa18d0363b3ba3d9df1?s=128

Christian Liebel

June 26, 2019
Tweet