WordPress - Blog Netzwerk Installation

WordPress - Blog Netzwerk Installation

Hast Du mehrere Blogs oder Websites mit WordPress im Einsatz und Dich gefragt, wieso Du alles doppelt- und dreifach machen musst?

Wolfram zeigt auf, welche Schritte notwendig sind, um ein WordPress Blog Netzwerk aufzusetzen und so viele Blogs unter einem Dach zu haben. Ziel ist es, möglichst alle Aspekte und Vor- und Nachteile zu beleuchten, damit Du Dir einen guten Eindruck verschaffen kannst.

Dabei kommen ebenso Themen zur Sprache, die für jeden Einsatz von WordPress interessant sind.

2e5b225a4e230477af8e7415faa57cb8?s=128

WolfsPAD

June 07, 2015
Tweet

Transcript

  1. 2.

    AGENDA • Vor- und Nachteile • Anwendungen • Vorbereitung •

    WordPress Installation • Blog Netzwerk aktivieren • Mapping einrichten • Sonstiges

  2. 3.

    VOR- UND NACHTEILE ± eine Datenbank + Blogs zum Experimentieren

    + geringerer Platzbedarf + geringerer Aufwand beim Administrieren + Netzwerkadmin / Siteadmin Warum ein Blog Netzwerk - separieren von Blogs - bei Problemen sind alle Blogs weg - nicht alle Plugins sind Netzwerkfähig - Performance bei hohem Traffic
  3. 4.

    ANWENDUNGEN Mehrsprachigkeit • unabhängige Sites • beliebig Erweiterbar • Domain

    Mapping für .de/.com/.fr ... Filialseiten
 (Corporate Identity) • einheitliches Theme • Plugin Auswahl vorgegeben / eingeschränkt
  4. 5.

    WordPress Installation Wahl des Webhoster - Voraussetzungen • PHP-Version 5.4

    oder höher • MySQL-Version 5.5 oder höher • Das Apache mod_rewrite Modul • PHP Memory Limit 65M besser 128M Vorbereitungen
  5. 9.

    INSTALLATION define('DB_NAME', 'john_db'); define('DB_USER', 'john'); define('DB_PASSWORD', 'p@$$w)rd'); define('DB_HOST', 'localhost'); //nie

    aber http:// • Datenbank Infos • Sicherheitsschlüssel https://api.wordpress.org/secret-key/1.1/salt/ wp-config.php anpassen
  6. 10.
  7. 11.

    Weist die Domain auf das richtige Verzeichnis? Beim Webspace Hoster

    in den Domain Settings nachsehen, ob Deine Domain bzw. alle gewünschten Domains auf das Installationsverzeichnis zeigen. meinedomain.de /wordpress
  8. 13.
  9. 16.
  10. 18.
  11. 19.

    DOMAIN MAPPING EINRICHTEN • MU Domain mapping installieren und für

    alle Seiten aktivieren, dann • sunrise.php in wp-content verschieben • wp-config.php • define( 'SUNRISE', 'on' ); • Neu anmelden als Admin
  12. 20.

    • IP-Adresse des Webservers eintragen • bei mehr als einem

    Blog - in jedem Blog unter Werkzeuge/Domain Mapping die Domain eintragen Backend: Netzwerkverwaltung Einstellungen -> Domain Mapping
  13. 21.
  14. 24.

    SICHERHEIT • um so mehr Sites Du unter einer WordPress

    Installation vereinst, um so wichtiger wird die Sicherheit
  15. 25.

    RECHTLICHES • Statistik Anbieter: Google, WordPress, Piwik, ... • Fotos

    • Soziale Netzwerke: Facebook, Twitter, Google+, ... • Impressumspflicht • Haftungsausschluss (Disclaimer) • Datenschutzerklärung