PWA Deep-Dive: Offline-Anwendungen im Griff

PWA Deep-Dive: Offline-Anwendungen im Griff

Progressive Web Apps bieten sich als plattformübergreifendes Anwendungsmodell als idealer Partner für in .NET geschriebene Backends an. Zentrale Eigenschaft einer jeden Progressive Web App (PWA) ist die Verbindungsunabhängigkeit. Dank dem Service Worker funktioniert die App auch dann, wenn der Anwender gerade offline ist: Im Tunnel, im Park oder im Dschungel. Zur Generierung eines Service Workers hilft das Toolkit Workbox. Anwenderdaten werden hingegen in der Browserdatenbank IndexedDB hinterlegt. Wo Daten offline gehalten werden, müssen aber auch deren Synchronisierung und Konfliktauflösung in der Architektur bedacht werden. Christian Liebel von Thinktecture zeigt Ihnen die Mechanik hinter der dem Service-Worker-Cache und der Browserdatenbank IndexedDB, sodass es auch Ihre PWA mit ihren nativen Gegenstücken problemlos aufnehmen kann.

12c88a3a10478fa18d0363b3ba3d9df1?s=128

Christian Liebel

April 06, 2019
Tweet