Software Analytics (JUG Saxony Day 2018)

9f8d7084bb37f5cb2a72796918fc5d2f?s=47 Markus Harrer
September 28, 2018

Software Analytics (JUG Saxony Day 2018)

Softwareentwickler haben bei ihren Anwendungssystemen oft das Bauchgefühl, dass irgendetwas komisch läuft. Das Management lässt sich aber nur mit Zahlen-Daten-Fakten von notwendigen Verbesserungsarbeiten überzeugen. In meiner Session stelle ich Software Analytics vor, dessen Vorgehen und Methoden darauf abzielen, Daten aus der Softwareentwicklung so aufzubereiten, dass sie von Entwicklern und Managern zur Entscheidungsfindung herangezogen werden können. Konkret zeige ich, wie sich mit aktuellen Datenanalysewerkzeugen (Jupyter, Pandas, jQAssistant, Neo4j) Auswertungen von Java-Anwendungen in der Praxis schnell und einfach umsetzen lassen. Im Live-Coding sehen wir uns u. a. die Aufdeckung von Wissenslücken im Code sowie die Identifikation wertloser Programmteile an.

9f8d7084bb37f5cb2a72796918fc5d2f?s=128

Markus Harrer

September 28, 2018
Tweet