Upgrade to Pro — share decks privately, control downloads, hide ads and more …

Es kommt drauf an! (JavaLand 2021)

Es kommt drauf an! (JavaLand 2021)

Unser Job als Entwickler oder Entwicklerin ist schon schwierig: Ständig hören wir von neuen Hypes mit all ihren Vorteilen. Oft haben wir diese direkt in unseren Projekten eingesetzt und wunderten uns dann, dass es an allen Ecken und Enden knarzt. Wenn wir das doch nur schon vorher gewusst hätten! Dabei ist die Frage, ob ein Hype auch zu unserer Art des Entwickelns passt, eigentlich ganz einfach zu beantworten: Es kommt drauf an!

In diesem Vortrag durchleuchten wir das „Es kommt drauf an!“ etwas genauer. Dazu nutzen wir das Denk- und Kommunikationswerkzeug „Wardley Maps“. Wardley Maps sind evolvierende Strategielandkarten, welche ein kontextspezifisches Situationsbewusstsein für die eigenen Softwaresysteme schaffen. Sie bieten uns einen Ort zum Diskutieren: Welches Entwicklungspraktiken wollen wir einsetzen? Welches Vorgehensmodell ist das Richtige? Auf welche Technologie sollen wir umstellen? Was bauen wir selbst und was holen wir uns woanders?

Mit Wardley Maps erstellen wir für diese Art von Fragen Landkarten, um unsere eigene Situation besser verstehen zu können. Somit lernen wir unser eigenes „Es kommt drauf an!“ besser kennen, um in Zukunft weniger oft den letzten Hypes zu verfallen.

9f8d7084bb37f5cb2a72796918fc5d2f?s=128

Markus Harrer

March 16, 2021
Tweet

Transcript

  1. 16. März 2021, JavaLand 2021, Online Es kommt drauf an!

    Markus Harrer Software Development Analyst @feststelltaste
  2. Unser Job als Entwickler oder Entwicklerin ist schon schwierig: Ständig

    hören wir von neuen Hypes mit all ihren Vorteilen. Oft haben wir diese direkt in unseren Projekten eingesetzt und wunderten uns dann, dass es an allen Ecken und Enden knarzt. Wenn wir das doch nur schon vorher gewusst hätten! Dabei ist die Frage, ob ein Hype auch zu unserer Art des Entwickelns passt, eigentlich ganz einfach zu beantworten: Es kommt drauf an! In diesem Vortrag durchleuchten wir das „Es kommt drauf an!“ etwas genauer. Dazu nutzen wir das Denk- und Kommunikationswerkzeug „Wardley Maps“. Wardley Maps sind evolvierende Strategielandkarten, welche ein kontextspezifisches Situationsbewusstsein für die eigenen Softwaresysteme schaffen. Sie bieten uns einen Ort zum Diskutieren: Welches Entwicklungspraktiken wollen wir einsetzen? Welches Vorgehensmodell ist das Richtige? Auf welche Technologie sollen wir umstellen? Was bauen wir selbst und was holen wir uns woanders? Mit Wardley Maps erstellen wir für diese Art von Fragen Landkarten, um unsere eigene Situation besser verstehen zu können. Somit lernen wir unser eigenes „Es kommt drauf an!“ besser kennen, um in Zukunft weniger oft den letzten Hypes zu verfallen. Abstract
  3. None
  4. None
  5. None
  6. None
  7. In the land of the blind, the one-eyed man is

    king. A Short Introduction with a lot of material from Simon Wardley
  8. Keine Ahnung davon Schon mal gesehen Selbst eingesetzt Täglich im

    Einsatz Einstiegsfrage Bitte per Chat durch das Schreiben der entsprechenden Nummer mitteilen Wie gut kennst Du „Wardley Maps“?
  9. Evolvierende Strategielandkarten Erfinder: Simon Wardley Zweck: Über strategische Überlegungen gemeinsam

    kommunizieren können Zweck 2: Soll Unternehmensberater arbeitslos machen Lizenz: Creative Commons BY-SA 4.0 Wardley Maps
  10. Kernideen von Landkarten Komponenten Position Bewegung visuell Kontext Orientierung

  11. None
  12. visuell

  13. Komponenten

  14. Wertschöpfung Position Evolution

  15. Evolution Wertschöpfung Vertrag abschließen Prozess- Engine Vertrags- App Daten- bank

    Kontext
  16. Vertrag abschließen Evolution Wertschöpfung Prozess- Engine Vertrags- App Daten- bank

    Interessent Orientierung
  17. Vertrag abschließen Evolution Wertschöpfung Prozess- Engine Vertrags- App Daten- bank

    Interessent Bewegung
  18. Größeres Beispiel Wertschöpfungskette abbilden Wertschöpfungskette sichtbar unsichtbar Voraussetzungen Komponenten Bedürfnisse

    Legende braucht Fotos drucken Website Kundenmanagementsystem Betriebsplattform Rechenzentrum Rechenkapazität Strom Benutzer Fotos bearbeiten Fotos speichern Das sieht auch das Business Das sehen nur die Techies Angelehnt nach Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz
  19. Eine kleine Übung… Wertschöpfungskette sichtbar unsichtbar Komponenten Bedürfnisse Legende Angelehnt

    nach Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz braucht Kubernetes 1 Wo würdest Du diese Komponente einordnen? Plattform zur Bereitstellung, Skalierung und Verwaltung von containerisierten Anwendungen. Bitte per Chat mitteilen
  20. Es kommt drauf an! Wertschöpfungskette sichtbar unsichtbar Komponenten Bedürfnisse Legende

    Angelehnt nach Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz braucht Kubernetes Kubernetes Kubernetes Endanwender Operations Kubernetes Developer Advocate
  21. Größeres Beispiel Evolution der Komponenten abbilden Wertschöpfungskette sichtbar unsichtbar Voraussetzungen

    Komponenten Bedürfnisse Legende braucht Fotos drucken Website Kundenmanagementsystem Betriebsplattform Rechenzentrum Rechenkapazität Strom Benutzer Fotos bearbeiten Fotos speichern Angelehnt nach Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz
  22. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Größeres Beispiel Evolution Wertschöpfungskette sichtbar unsichtbar

    Fotos drucken Website Kundenmanagementsystem Betriebsplattform Rechenzentrum Rechenkapazität Strom Benutzer Fotos bearbeiten Fotos speichern Komponenten Bedürfnisse Legende Angelehnt nach Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz braucht Evolution der Komponenten abbilden
  23. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Evolution im Detail Evolution Komponenten Bedürfnisse

    Legende Angelehnt nach Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz Bedürfnisse Kubernetes Wo würdest Du diese Komponente einordnen? Plattform zur Bereitstellung, Skalierung und Verwaltung von containerisierten Anwendungen. 1 2 3 4 Bitte per Chat mitteilen
  24. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Evolution im Detail Evolution Komponenten Bedürfnisse

    Legende Angelehnt nach Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz Bedürfnisse Kubernetes 1 2 3 4
  25. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Evolution im Detail Evolution Komponenten Bedürfnisse

    Legende Angelehnt nach Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz Bedürfnisse Amazon EKS Wo würden Sie diese Komponente einordnen? Cloud-Service, um Kubernetes- Anwendungen in der AWS Cloud zu starten, auszuführen und zu skalieren. 1 2 3 4 Kubernetes Bitte per Chat mitteilen
  26. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Evolution im Zusammenspiel Evolution Komponenten Bedürfnisse

    Legende Angelehnt nach Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz Bedürfnisse Amazon EKS 1 2 3 4 Kubernetes Mein Wissen über Kubernetes MyConty Eine selbstentwickelte Betriebs- plattform zum Management und Ausführung von Containern
  27. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Sinnhaftigkeit der eigenen Entwicklung diskutieren Größeres

    Beispiel Wertschöpfungskette sichtbar unsichtbar Fotos drucken Website Betriebsplattform Benutzer Fotos bearbeiten Fotos speichern Evolution Angelehnt nach Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz MyConty Manueller Neustart Go Unser Wissen über Go Komponenten Bedürfnisse Legende Bedürfnisse Server Restarter 2000
  28. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Sinnhaftigkeit der eigenen Entwicklung diskutieren Größeres

    Beispiel Wertschöpfungskette sichtbar unsichtbar Fotos drucken Website Betriebsplattform Benutzer Fotos bearbeiten Fotos speichern Evolution Angelehnt nach Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz MyConty Manueller Neustart Server Restarter 2000 Go Unser Wissen über Go Site Reliability Engineering Amazon EKS Kubernetes Komponenten Bedürfnisse Legende Bedürfnisse
  29. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Komponenten in verschiedenen Evolutionsstadien Ein einfacheres

    Szenario Wertschöpfungskette sichtbar unsichtbar Website Betriebsplattform Rechenkapazität Benutzer Fotos bearbeiten Angelehnt von Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz Evolution
  30. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Website Betriebsplattform Rechenkapazität Benutzer Fotos bearbeiten

    Andere Phase → Anderes Vorgehen Vorgehensmodell im Kontext Wertschöpfungskette sichtbar unsichtbar Agile / in-house Änderungen günstig machen SIX SIGMA / Outsource Schwankung reduzieren Lean / COTS lernen & optimieren tendenzielle Eignung + - Übernommen von Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz Evolution
  31. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Anderes Vorgehen → Andere Persönlichkeitstypen Organisationsaufbau

    im Kontext Wertschöpfungskette sichtbar unsichtbar Agile / in-house Änderungen günstig machen SIX SIGMA / Outsource Schwankungen reduzieren Lean / COTS lernen & optimieren Übernommen von Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz Evolution Pioniere Siedler Städteplaner
  32. Anderes Vorgehen → Andere Persönlichkeitstypen Organisationsaufbau im Kontext Übernommen von

    Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz Pioniere Siedler Städteplaner übernimmt von kann nicht gut mit übernimmt von übernimmt von
  33. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Konfliktpotenziale vorhersehen Größeres Beispiel Wertschöpfungskette sichtbar

    unsichtbar Fotos drucken Website Betriebsplattform Benutzer Fotos bearbeiten Fotos speichern Evolution Angelehnt nach Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz MyConty Manueller Neustart Server Restarter 2000 Go Unser Wissen über Go Site Reliability Engineering Amazon EKS Kubernetes Pionier Komponenten Bedürfnisse Legende Bedürfnisse Siedler Städteplaner
  34. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Entwicklung situationsspezifisch anpassen Größeres Beispiel Wertschöpfungskette

    sichtbar unsichtbar Fotos drucken Website Betriebsplattform Benutzer Fotos bearbeiten Fotos speichern Evolution Angelehnt nach Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz Site Reliability Engineering Kubernetes Pionier Komponenten Bedürfnisse Legende Bedürfnisse Siedler Städteplaner Container
  35. … Muster sind das andere! Die Landkarte ist das eine

  36. Muster-Kategorien Klima Maxime (Kriegs-) List Trägheit Climatic Patterns Doctrine Gameplay

    Inertia
  37. Muster Klima Maxime (Kriegs-) List Trägheit

  38. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Wertschöpfungskette Evolution sichtbar unsichtbar Digitalkamera Kamera

    Computer Batterie Systeme höherer Ordnung schaffen neue Wertschöpfungs- möglichkeiten Alles entwickelt sich weiter Klima Effizienz ermöglicht Innovation
  39. Muster Klima Maxime (Kriegs-) List Trägheit

  40. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Wertschöpfungskette Evolution sichtbar unsichtbar Durch Nutzungs-

    analyse der Konkurrenz zuvorkommen (Kriegs-) List Eigene Cloud- Plattform Konkurrent 1 Service Konkurrent 2 Service Eigener Service Patent- ansprüche anmelden Trägheit Konkurrenz einverleiben
  41. Anwendungsbeispiele (Anhang)

  42. Einsatz in der Softwaremodernisierung

  43. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Den eigenen Kontext kennenlernen Eigene Situation

    erfassen Wertschöpfungskette Evolution sichtbar unsichtbar Beste Konditionen bekommen Benutzer Workflow- Management- system Verträge abschließen Vertrags- management- system Daten- speicher Setze ich auf die richtigen Methoden und Technologien? Gibt es ungenutzte Potenziale? Betriebsplattform Rechenleistung
  44. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Muster auf die gegebene Situation einwirken

    lassen Analysieren und Taktieren Wertschöpfungskette Evolution sichtbar unsichtbar Beste Konditionen bekommen Benutzer Workflow- Management- system Verträge abschließen Vertrags- management- system Daten- speicher Betriebsplattform Rechenleistung ContractSafe Habe ich das nötige Wissen / Mitarbeiter? Was soll ich weiter- entwickeln? Was hindert mich an der Weiter- entwicklung?
  45. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Diskutieren, anpassen und vorankommen Entscheiden Wertschöpfungskette

    Evolution sichtbar unsichtbar Beste Konditionen bekommen Benutzer Workflow- Management- system Verträge abschließen Vertrags- management- system Daten- speicher Betriebsplattform Rechenleistung ContractSafe Knowhow aufbauen Markt sondieren Best Practices anwenden Öffnung nach außen prüfen
  46. Applikations- Transformation zur Cloud am Beispiel eines Reiseportals Basierend auf

    Adrian Cockcroft’s “Mapping Your Stack” (https://www.youtube.com/watch?v=mzIdKGCOf1g)
  47. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Wertschöpfungskette Evolution sichtbar unsichtbar Beispiel „Reiseportal“

    Umtriebiger Geschäfts- reisender Komfortables Reiseerlebnis Mobile Reise-App Reisesuchdienst Such-Cache Reisesuche- Datenhaltung GDS Datenhaltung Global Distribution Service Load Balancer (NGINX) AWS API Gateway AWS Lambda AWS ElasticCache Redis rewrite replace use
  48. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Wertschöpfungskette Evolution sichtbar unsichtbar Beispiel „Reiseportal“

    Umtriebiger Geschäfts- reisender Mobile Reise-App Reisesuche als Function GDS Datenhaltung Global Distribution Service AWS API Gateway AWS Lambda AWS ElasticCache Redis AWS Region Komfortables Reiseerlebnis
  49. Wardley Maps auf systemübergreifender Ebene

  50. Beispiel „Film-Streaming-Unternehmen“ https://blog.gardeviance.org/2015/02/an-introduction-to-wardley-value-chain.html

  51. Beispiel „Analyse der Systemlandschaft“ Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz

  52. Weitere Anknüpfungspunkte

  53. Genesis Custom Built Product (+rental) Commodity (+utility) visible invisible Functional

    Suitability X provides functionality that meet stated and implied needs Usability X can be used by specified users to achieve specified goals Performance X delivers appropriate speed with provided resources Maintainability X can be modified to improve it, correct it or adapt it to changes Security X protects information and data Portability X can be transferred between environments Reliability X performs functions in defined cases Compatibility X can exchange information Evolution Value Chain Qualitätsmerkmale & Wardley Maps Status: Idee, basierend auf Quality Attributes von ISO 25010 und Wardley Maps © Simon Wardley, licensed Creative Commons Attribution Share-Alike Die richtigen Fragestellungen zur richtigen Zeit adressieren
  54. Zusammenfassung

  55. Zusammenfassung Es kommt drauf an, daher schaffe situationsspezifisches Kontextbewusstsein mit

    Wardley Maps kommuniziere zwischen Strategie/ Business & Umsetzung/Entwicklung zeige Wege in eine gemeinsame Zukunft mit Wardley Maps!
  56. Abschluss “All models are wrong, but some are useful” George

    Box Wardley Maps als Kommunikationsinstrument und nicht als goldenen Zauberstab sehen!
  57. Wardley Mapping Quick Start https://www.youtube.com/watch?v=IJcLmoKR6v8 Ben Mosier: The Easiest Way

    to Do Wardley Mapping Investing in Innovation: How Situational Awareness Can Put Your Business on the Map https://www.youtube.com/watch?v=Gfq3ocmadZo
  58. Einstieg in das Thema • Einsteigerseite von Ben Mosior https://learnwardleymapping.com/

    • Vortrag von Simon Wardley https://www.youtube.com/watch?v=Ty6pOVEc3bA • Buch „Wardley Maps“ von Simon Wardley https://medium.com/wardleymaps • Generiertes Hörbuch des Buches https://feststelltaste.github.io/wardley-maps-audiobook/ • Meine persönlichen TOP 5 zum Einstieg https://www.feststelltaste.de/top-5-learning-wardley-maps/
  59. Fragen!? Diskussionen!? Anmerkungen!? Feedback!?

  60. Vielen Dank! innoQ Deutschland GmbH Krischerstr. 100 40789 Monheim am

    Rhein Germany +49 2173 3366-0 Ohlauer Str. 43 10999 Berlin Germany Ludwigstr. 180E 63067 Offenbach Germany Kreuzstr. 16 80331 München Germany Gewerbestr. 11 CH-6330 Cham Switzerland +41 41 743 01 11 Albulastr. 55 8048 Zürich Switzerland innoQ Schweiz GmbH Markus Harrer Software Development Analyst Twitter: @feststelltaste Blog: feststelltaste.de www.innoq.com