git started (German) – IPC2012

git started (German) – IPC2012

Anleitungen zur Verwendung von Git gibt es reichlich im Netz. Meistens fehlt dabei der Hinweis, dass es im Umgang mit Git oft nötig ist, ein Verständnis der inneren Zusammenhänge von Git zu entwickeln. Durch diese enge Verknüpfung werden in Git unfassbare Möglichkeiten für die Versionierung und die Workflows eröffnet, was wohl einer der Gründe für den großen Erfolg ist. Doch gerade hier stoßen Einsteiger häufig an die Grenze und erleben den einen oder anderen WTF-Moment. In dieser Session werden die inneren Zusammenhänge und die Arbeitsweise von Git beleuchtet und eine Ergänzung zu den üblichen How-to-Tutorials gegeben.

E506e5bd38075f5fe7f9e53a597c1f3a?s=128

Martin Schuhfuss

October 17, 2012
Tweet

Transcript

  1. 2.

    about me… Martin Schuhfuß / Hamburger (schon immer) / JS-Nerd,

    octocat-fanboy, Performance-Fetischist / verliebt in unmögliche Aufgaben und elegante Lösungen / Architekt und Entwickler bei spot-media AG (auch schon immer) @usefulthink | github.com/usefulthink
  2. 3.

    und ihr so? / Arbeit mit größeren Teams? / Erfahrung

    mit Versionsmanagement? / …mit git? / …git auf der Kommandozeile?
  3. 5.
  4. 7.
  5. 9.

    //////////////////////////////////////////////////////////////// ! GIT - the stupid content tracker //////////////////////////////////////////////////////////////// "git"

    can mean anything, depending on your mood. - random three-letter combination that is pronounceable, and not actually used by any common UNIX command. The fact that it is a mispronunciation of "get" may or may not be relevant. - stupid. contemptible and despicable. simple. Take your pick from the dictionary of slang. - "global information tracker": you're in a good mood, and it actually works for you. Angels sing, and a light suddenly fills the room. - "goddamn idiotic truckload of sh*t": when it breaks Linus Torwalds, git README, initial commit (https://github.com/git/git/blob/master/README)
  6. 11.

    Linus Torwalds in einem privaten Interview 2012 (http://typicalprogrammer.com?p=143) git has

    taken over where Linux left off separating the geeks into know-nothings and know-it-alls. I didn‘t really expect anyone to use it because it‘s so hard to use, but that turns out to be its big appeal. No technology can ever be too arcane or complicated for the black-t-shirt crowd. „
  7. 12.
  8. 13.

    Inhalt / Everyday git / Grundlagen und Hintergründe I. Graphen

    und Erreichbarkeit II. git-Objekte und Funktionsweise / Branches und Histories
  9. 14.

    ! Inhalt / Warum Git? (siehe http://whygitisbetterthanx.com/) / Umgang mit

    grafischen Tools und IDE- Integration (ich bin bash-freund, seid es auch) / Viele, viele Varianten und mögliche Parameter der Git-Befehle
  10. 16.

    init / clone ~/src $ mkdir git-test ; cd git-test

    ~/src/git-test $ git init Initialized empty Git repository in ../src/git-test/.git/ git-Repositories einrichten „GIT_DIR“ ~/src $ git clone http://github.com/geeksam/do-re-mi Cloning into 'do-re-mi'... remote: Counting objects: 31, done. remote: Compressing objects: 100% (23/23), done. remote: Total 31 (delta 6), reused 29 (delta 4) Unpacking objects: 100% (31/31), done. Remote-Repository
  11. 17.

    config ~/src/git-test $ git config --global user.name “Vor- und Nachname“

    ~/src/git-test $ git config --global user.email “someone@example.com“ ~/src/git-test $ git config --global color.ui auto git Konfigurieren (wird der Parameter --global weggelassen, wird die Konfiguration nur für das aktuelle Repository angepasst) Die globale Konfiguration von Git wird in der Datei ~/.gitconfig (ini- Format) im Home-Verzeichnis gespeichert, lokale Konfiguration findet sich im Projektverzeichnis unter .git/config
  12. 18.

    config ~/src/git-test $ git config --global alias.hist \ ‘log --oneline

    --graph --decorate‘ ~/src/git-test $ git hist Aliase definieren… [alias] hist = log --oneline --graph --decorate sdiff = diff --staged st = status ci = commit --all ~/.gitconfig
  13. 19.

    status ~/local/src/git-test $ git status # On branch master #

    # Initial commit # nothing to commit (create/copy files and use "git add" to track) Änderungen und sonstige Status-Informationen des Repositories abfragen. ...oder sich sagen lassen was zu tun ist :)
  14. 20.

    add ~/src/git-test $ echo "Hallo Welt" > README.md ~/src/git-test $

    git status # On branch master # # Initial commit # # Untracked files: # (use "git add <file>..." to include in what will be committed) # # README.md nothing added to commit but untracked files present (use "git add" to track) Änderungen in den Index aufnehmen und für den nächsten Commit vorsehen.
  15. 21.

    add ~/src/git-test $ git add README.md ~/src/git-test $ git status

    # On branch master # # Initial commit # # Changes to be committed: # (use "git rm --cached <file>..." to unstage) # # new file: README.md # machen wir das doch einfach mal...
  16. 22.

    commit ~/src/git-test $ git commit -m 'first commit' [master (root-commit)

    dc69a36] first commit 1 files changed, 1 insertions(+), 0 deletions(-) create mode 100644 README.md neuen Snapshot erzeugen DISCLAIMER: Um mich kurzzufassen werde ich keine besonders hilfreichen und/oder sinnvollen commit-messages schreiben. Normalerweise sterben Kätzchen durch solche commit-messages. (-m: commit-message direkt angeben; andernfalls öffnet sich euer $EDITOR)
  17. 23.

    weitere Änderungen ~/src/git-test $ git status # On branch master

    # Changes not staged for commit: # (use "git add <file>..." to update what will be committed) # (use "git checkout -- <file>..." to discard changes in working directory) # # modified: README.md # no changes added to commit (use "git add" and/or "git commit -a") ~/src/git-test $ git add README.md ; git status # On branch master # Changes to be committed: # (use "git reset HEAD <file>..." to unstage) # # modified: README.md #
  18. 24.

    log und diff ~/src/git-test $ git log commit 2eee492f9f9941e18c0c1449dcfeb46c679ae080 Author:

    Martin Schuhfuss <m.schuhfuss@gmail> Date: Fri Jan 6 15:57:59 2012 +0100 first comit ~/src/git-test $ echo "Hello World" > README.md ~/src/git-test $ git diff diff --git a/README.md b/README.md index b7d6715..557db03 100644 --- a/README.md +++ b/README.md @@ -1 +1 @@ -Hallo Welt +Hello World Änderungen nachvollziehen Die Befehle git log und git diff sind extrem vielseitig einsetzbar, abhängig davon, mit welchen Parametern und Argumenten sie aufgerufen werden.
  19. 25.

    noch mehr... weitere Befehle für den alltäglichen Gebrauch git checkout

    <datei>: Änderungen rückgängig machen und Datei im Arbeitsverzeichnis mit dem letzten Snapshot überschreiben*. git reset HEAD <datei>: Änderungen im Index / Staging- Bereich rückgängig machen*. git rm <datei>: Dateien löschen und aus dem Index entfernen * checkout und reset gehören mit zu den mächtigsten der git-Kommandos. Hier beschrieben ist nur einer der einfachsten der Anwendungsfälle.
  20. 29.

    Krieg der Sterne Die Rache der Sith Das Imperium schlägt

    zurück Die Rückkehr der Jedi-Ritter Die dunkle Bedrohong Angriff der Klonkrieger 1 2 3 4 5 6 = Nachfolger (Produktionsreihenfolge) star-wars
  21. 30.

    Krieg der Sterne Die Rache der Sith Das Imperium schlägt

    zurück Die Rückkehr der Jedi-Ritter Die dunkle Bedrohong Angriff der Klonkrieger 1 2 3 4 5 6 = Nachfolger (Storyline) star-wars
  22. 31.

    Krieg der Sterne AUCH ZEITLICHE ABFOLGE IST NICHT IMMER EINDEUTIG

    :) DIE PRODUKTIONSREIHENFOLGE MUSS NICHT ZWINGEND DIE REIHENFOLGE SEIN, DIE SPÄTER Die Rache der Sith Das Imperium schlägt zurück Die Rückkehr der Jedi-Ritter Die dunkle Bedrohong Angriff der Klonkrieger 1 2 3 4 5 6 = Geschichte baut darauf auf star-wars
  23. 32.

    erste halbwegs lauffähige Version Feature für neue Version beta endlich

    gelauncht! d‘oh! neue Version = wurde darauf aufgebaut Das. Killer. Feature. master nice_feature Revisions-Graph Referenzen awesomesauce
  24. 33.

    erste halbwegs lauffähige Version Feature für neue Version beta endlich

    gelauncht! d‘oh! neue Version Das. Killer. Feature. master nice_feature Revisions-Graph Erreichbarkeit awesomesauce 1 2 3 4 5 6 7 master 6 – 4 – 5 – 3 – 2 – 1 nice_feature 4 – 2 – 1 awesomesauce 7 – 5 – 3 – 2 – 1 alter kram Ist über keine der Referenzen zu erreichen! Die History sieht für jede Referenz anders aus
  25. 34.

    Wozu das alles? git wird niemals (wirklich nie) irgendetwas löschen,

    was über eine Referenz erreichbar ist. (Ihr dürft euch jetzt entspannen.)
  26. 36.

    Snapshots CVS/SVN File A Δ1 File B File C Version

    1 Version 2 Version 3 Version 4 Version 5 Δ2 Δ1 Δ2 Δ1 Δ2 Δ3 A B C Version 1 Version 2 Version 3 Version 4 Version 5 A1 B C1 A1 B C2 A2 B1 C2 A2 B2 C3 overall-state (exact copy) at a given time changes (Deltas) over time Git
  27. 37.

    Git Objekte 5a9e02d9… <?php require_once __DIR__.'/../app/bootstrap.php.cache'; require_once __DIR__.'/../app/AppKernel.php'; use Symfony\Component\HttpFoundation\Request;

    $kernel = new AppKernel('prod', false); $kernel->loadClassCache(); $kernel->handle(Request::createFromGlobals())->send(); fe32a871… blob a501bc92… .htaccess blob 5a9e02d9… app.php blob 7e22a497… app_dev.php tree 2149b94c… css tree f02b2258… images ef129a71… ef129a71… Tree: Parent: Author: Comitter: fe32a871… a9d81ef3… Martin Martin Awesome commit-message is awesome. Awesome commit-message is awesome. Commit Tree Blob
  28. 38.

    Git Objekte ~/src/git-test $ tree . !"" README.md #"" web

    !"" index.html #"" style.css ~/src/git-test $ git add . ~/src/git-test $ git stat # On branch master # Changes to be committed: # (use "git reset HEAD <file>..." to unstage) # # new file: web/index.html # new file: web/style.css # ~/src/git-test $ git commit -m ‘index and styles‘ [master 6434aeb] index and styles 1 files changed, 10 insertions(+), 0 deletions(-) create mode 100644 web/index.html create mode 100644 web/style.css
  29. 39.

    Git Objekte 636af660… Hallo Welt 97cd79d8… blob 636af660… README.md tree

    6e6cee32… web 6434aeb7… 6434aeb7… Tree: Parent: 97cd79d8… 2eee492f… index and styles index and styles 2eee49… initial commit 6e6cee32… blob 94d985df… index.html blob e69de29b… style.css 94d985df… <!DOCTYPE html> <html> <head> <title>Hallo Welt!</title> <link rel="stylesheet" href="st… </head> <body> <h1>Hallo Welt!</h1> </body> </html> e69de29b… <leer>
  30. 40.

    SHA1 636af660… Hallo Welt e69de29b… <leer> Egal wo auf der

    Welt jemand eine leere Datei in einem git-repository speichert – mit welchem Betriebssystem und welcher git-Version auch immer – diese Datei wird immer denselben SHA1-Hash (e69de29bb2d1d6434b8b29ae775ad8c2e48c5391) erhalten. Aufgrund der tatsächlichen Länge der SHA1-Hashes (160 bit / 2160 mögliche Kombinationen) ist es faktisch ausgeschlossen, dass zwei unterschiedliche Dateien mit denselben SHA1-Wert erhalten. Absolut und global Eindeutige Ids
  31. 41.

    Three Trees working directory index HEAD repository Der aktuelle Checkout.

    Dies ist das eigentliche Projektverzeichnis und enthält die Dateien, mit denen ihr arbeitet. Staging-Bereich zur Vorbereitung von neuen Snapshots bzw. Commits Der HEAD-Commit zeigt auf den letzten erzeugten Snapshot im aktuellen Branch und ist immer der Snapshot, der zum Parent des nächsten Commits wird.
  32. 42.

    unstage changes Three Trees working directory index stage changes create

    snapshot git add <file ...> git rm <file ...> git commit git reset <file ...> Die Dateien im Working Directory bleiben unverändert, die Änderungen werden aus dem Index entfernt HEAD repository
  33. 43.

    Three Trees working directory index HEAD repository git reset --hard

    <file ...> unstage changes git reset <file ...> Die Dateien im Working Directory bleiben unverändert, die Änderungen werden aus dem Index entfernt Unter dem Titel „reset demystified“ gibt auf progit.org (http://progit.org/2011/07/11/reset.html) eine hervorragende Erklärung zu der genauen Funktionsweise von reset und checkout. Sowohl der Index als auch die Working-Copy werden zurückgesetzt
  34. 45.
  35. 46.

    636af6... working directory index HEAD repository repository master HEAD README.md

    git add README.md README.md 636af6... Hallo Welt blob
  36. 47.

    working directory index HEAD repository repository master HEAD README.md git

    commit -m ‘initial commit‘ 636af6... README.md 636af6... README.md README.md: 636af6... 2eee49... master 2eee49... Tree: fd72bd... Author: Martin Comitter: Martin initial commit fd72bd... blob 636af6... README.md 636af6... Hallo Welt commit tree blob
  37. 48.

    Hallo Welt working directory index HEAD repository repository master HEAD

    README.md 636af6... README.md 636af6... README.md README.md: 636af6... 2eee49... master jetzt ändern wir die README.md… Hello World! README.md 636af6... Hallo Welt
  38. 49.

    Hello World! working directory index HEAD repository repository master HEAD

    README.md 636af6... README.md 636af6... README.md README.md: 636af6... 2eee49... master git add README.md 636af6... Hallo Welt 7e5411… README.md 7e5411… Hello World!
  39. 50.

    Hello World! working directory index HEAD repository repository README.md 636af6...

    README.md 7e5411... README.md README.md: 636af6... 2eee49... git commit -m ‘english‘ 636af6... Hallo Welt 7e5411… Hello World! README.md: 7e5411... f6ba12... 7e5411… README.md master HEAD master
  40. 52.

    A HEAD master master B C Szenario Commit Branch Verweis

    zum Parent-Commit HEAD …oder auch: der Commit, der zum Parent von neuen Commits wird eine Referenz für eine Commit-Id A, B, C usw. stehen als Platzhalter für die „echten“ Commit-Ids Mit jedem Commit wird die Referenz (master) des aktuellen Branches (vom HEAD angezeigt) automatisch mitbewegt.
  41. 53.

    A B C git branch feature git checkout feature Branch

    erstellen master Kurzform: git checkout -b feature HEAD feature
  42. 55.

    feature A B C git checkout master git merge feature

    fast-forward merge D HEAD master kein neuer commit Bei einem fast-forward merge wird kein separater merge-commit erzeugt, lediglich der Ziel-Branch (master) wird auf die neue Position „Vorgespult“. mit git merge --no-ff feature kann verhindert werden, dass fast- forward merges gemacht werden. Mit dem Parameter --ff-only werden sie erzwungen.
  43. 56.

    A B C git checkout feature git commit … Ein

    weiterer Commit D E master HEAD feature
  44. 57.

    A B C D E HEAD master feature git checkout

    master git commit … Bugfixes… F G
  45. 58.

    C D E feature git checkout master git merge feature

    Merge! F G HEAD master H merge-commit ...hat im Gegensatz zu einem normalen Commit zwei Elternteile und wird aus den Änderungen der beiden Branches kombiniert. Commit-Message: merged branch ‘feature‘ Konflikte ...treten auf, wenn in beiden Branches in denselben Bereichen einer Datei Änderungen vorgenommen wurden
  46. 59.

    master D E C F G Konflikte vermeiden git rebase

    D‘ E‘ git checkout feature git rebase master HEAD feature git rebase nimmt alle Änderungen aus einem bestehenden Branch und verschiebt diese an eine andere Position. Die Basis (nearest common ancestor) des feature-Branches wird dabei von C zu G ACHTUNG nach dem rebase sind die Original-Commits nur noch über ihre Id erreichbar.
  47. 61.
  48. 62.

    git wird niemals (wirklich nie) irgendetwas löschen, was über eine

    Referenz erreichbar ist. (Ihr dürft euch jetzt auch wieder entspannen.)
  49. 63.

    Der Rückwärtsgang --abort – Alles zurück auf Anfang ~/src/git-test $

    $ git rebase master First, rewinding head to replay your work on top of it... Applying: first feature commit Using index info to reconstruct a base tree... Falling back to patching base and 3-way merge... Auto-merging README.md CONFLICT (content): Merge conflict in README.md Failed to merge in the changes. Patch failed at 0001 first feature commit When you have resolved this problem run "git rebase --continue". If you would prefer to skip this patch, instead run "git rebase --skip". To check out the original branch and stop rebasing run "git rebase --abort". ~/src/git-test $ git rebase --abort
  50. 64.

    Der Vorwärtsgang rebase - Konflikte auflösen ~/src/git-test $ $ git

    rebase master First, rewinding head to replay your work on top of it... Applying: first feature commit Using index info to reconstruct a base tree... Falling back to patching base and 3-way merge... Auto-merging README.md CONFLICT (content): Merge conflict in README.md Failed to merge in the changes. Patch failed at 0001 first feature commit When you have resolved this problem run "git rebase --continue". If you would prefer to skip this patch, instead run "git rebase --skip". To check out the original branch and stop rebasing run "git rebase --abort". Commit-Message des fehlgeschlagenen patches
  51. 65.

    ~/src/git-test $ git stat # Not currently on any branch.

    # Changes to be committed: # (use "git reset HEAD <file>..." to unstage) # # modified: web/style.css # # Unmerged paths: # (use "git reset HEAD <file>..." to unstage) # (use "git add/rm <file>..." as appropriate to mark resolution) # # both modified: README.md # ~/src/git-test $ cat README.md <<<<<<< HEAD Hallo Welt! im branch master kommt was dazu... ======= Hello World >>>>>>> first feature commit Jeder Konflikt innerhalb der Datei wird mit Markierungen versehen. Die Datei wird bearbeitet, und der Konflikt aufgelöst, wobei die MArkierungen entfernt werden. rebase - Konflikte auflösen Der Vorwärtsgang
  52. 66.

    ~/src/git-test $ cat README.md Hello World im branch master kommt

    was dazu... ~/src/git-test $ git add README.md ~/src/git-test $ git stat # Not currently on any branch. # Changes to be committed: # (use "git reset HEAD <file>..." to unstage) # # modified: README.md # modified: web/style.css # ~/src/git-test $ git rebase --continue Applying: first feature commit Applying: second commit (add file) Applying: third commit (changed README.md) rebase - Konflikte auflösen Der Vorwärtsgang
  53. 67.

    N O master K L M feature-a moar fun with

    rebase git rebase master feature-b --onto feature-a O‘ N‘ feature-b HEAD feature-b ~/src/git-test $ git rebase master feature-b --onto feature-a First, rewinding head to replay your work on top of it... Applying: first commit on branch feature-b (N $ N‘) Applying: second commit on branch feature-b (O $ O‘) from to new base
  54. 69.

    hilfreiche Befehle git add --patch: interaktives Staging von Änderungen. Hilft,

    wenn in einer Datei Änderungen sind, die getrennt voneinander comitted werden sollen. git commit --amend: den letzen Commit nochmal bearbeiten. Üblicherweise zum Beheben von Tippfehlern in Commit-Messages aber auch git rebase --interactive: wie commit --amend auf Crack. Mit Kettensäge*. Erlaubt das beliebige Umstellen und nachträgliche Ändern von Commits. Unfassbar mächtig, aber mit Vorsicht zu genießen (vorher immer ein Tag setzen, dann kann man sich zumindest wieder retten, wenns was nicht klappt).
  55. 70.

    hilfreiche Befehle git stash und git stash pop: Mit git

    stash können alle gerade vorhandenen Änderungen „beiseite gelegt“ werden. Das Working-Directory und der Index werden auf den Stand des HEAD zurückgesetzt. stash pop stellt den beiseite gelegten Stand wieder her. git clean: Räumt unversionierte Dateien aus dem Weg, mit dem Parameter -f werden nur unversionierte Dateien entfernt, mit -d auch die Verzeichnisse. git mergetool: Die UNO oder sowas. Hilft bei der Konfliktlösung.
  56. 74.