Upgrade to Pro — share decks privately, control downloads, hide ads and more …

DeralteBesenkehrnichtmehr

 DeralteBesenkehrnichtmehr

Im agilen Umfeld hat sich die Rolle des Unternehmensarchitekten grundlegend geändert. Die Veränderungsgeschwindigkeit hat sich vervielfacht. Neue Technik steht aber auch dem Architekten
selbst zur Verfügung.
Der Vortrag zeigt Methoden und Werkzeuge die sich für die Architekturarbeit in agilen Organisationen besonders gut eignen. Der Einsatz dieser Werkzeuge wird an den Anwendungsbeispielen Cloudmigration und Einführung einer unternehmensweiten Event Driven Architecture erläutert.

Hermes Germany GmbH

May 16, 2022
Tweet

More Decks by Hermes Germany GmbH

Other Decks in Technology

Transcript

  1. Der alte Besen kehrt nicht mehr
    Neue Werkzeuge für Enterprise
    Architekten und Architektinnen.
    Gunnar Kiesel
    Hermes Germany
    Hamburg, Januar 2022

    View full-size slide

  2. Hermes
    2
    Bis zu 11.000 Zustellende
    liefern für Hermes aus.
    Bis zu 2,5 Mio.
    Zustellungen am Tag.
    Hermes ist in
    Deutschland der
    Marktführer im
    Großstücksegment
    und die Nr. 2 in der
    B2C-Paketzustellung.
    > 45.000
    Annahmestellen
    in ganz Europa.
    > 500
    aktive IT-Applikationen.
    18.255 Mitarbeitende
    sind bei der Hermes
    Gruppe weltweit
    angestellt.
    350 Mitarbeitende in der
    IT.
    Über 16.500 Hermes
    PaketShops
    in ganz Deutschland.
    2,54 Milliarden EUR
    betrug der Gesamtumsatz der
    Hermes Gruppe im
    Geschäftsjahr 2020/21.
    Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.

    View full-size slide

  3. Neue Rolle für Architekt*innen
    Welche Aufgaben soll Enterprise Architecture erfüllen?
    • Business/IT-Alignment herstellen
    • Fokus auf der Veränderung der IT
    • Zielbilder entwerfen
    • Transparenz der IT-Landschaft
    • Veränderung herbeiführen/unterstützen/nachhalten
    Warum hat sich die Rolle geändert?
    • Business und IT verändern sich mit hoher Geschwindigkeit
    • Entwicklungen lassen sich nicht langfristig voraussehen
    • agile Methoden betonen Eigenständigkeit und Unabhängigkeit von Teams
    • Aufgaben werden von dedizierten Rollen auf Produkt-Teams übertragen
    Wie hat sich die Rolle geändert?
    • eher Wegbereiter als Kontrolleur
    • mehr Gestaltungsspielraum, weniger Kontrollmöglichkeiten
    • aktivere, integrierte Rolle
    Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    3

    View full-size slide

  4. Bisher genutzte
    Werkzeuge und Methoden
    können der neuen Rolle
    nicht gerecht werden.
    4
    Der alte Besen kehrt nicht mehr

    View full-size slide

  5. Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    5
    Zielbilder entwerfen
    Transparenz der IT-Landschaft
    Veränderung herbeiführen/unterstützen/nachhalten
    Neue Lieblingswerkzeuge

    View full-size slide

  6. Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    6
    Zielbilder mit
    Architekturprinzipien
    beschreiben
    • Architekturprinzipien sind nicht neu
    • richten sich jetzt an eine erweiterte Zielgruppe
    • können konkrete Zielvorgaben ersetzen
    • müssen Entscheidungen ermöglichen
    • müssen neue Adressaten überzeugen / begeistern
    Architecture principles define the underlying general rules and
    guidelines for the use and deployment of all IT resources and
    assets across the enterprise. They reflect a level of consensus
    among the various elements of the enterprise, and form the basis
    for making future IT decisions. TOGAF 9.1

    View full-size slide

  7. Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    7
    Reifegradmodelle
    • lassen sich ebenfalls nutzen um Ziele zu aufzuzeigen
    • ermöglichen Differenzierung
    • werden konkreter als Prinzipien
    • machen den nächsten Schritt auf dem Weg deutlich
    • können für eine Vielzahl von Themen erstellt werden
    • machen Fortschritt messbar

    View full-size slide

  8. Transparenz der IT-Landschaft
    mit Crowdsourcing
    • agile Organisationen übertragen Aufgaben, von dedizierte Rollen,
    auf Produkt/DevOps-Teams
    • viele Mitarbeiter benötigen Informationen zur IT-Landschaft
    • einer breite Gruppe ist in der Verantwortung Informationen zu
    liefern
    • Informationen zur IT-Landschaft müssen daher im Unternehmen für
    alle verfügbar UND pflegbar sein
    • Ein EA-Tool, dass nur vom Enterprise Architecture Team genutzt
    wird, ist nicht mehr zeitgemäß
    Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    8

    View full-size slide

  9. Transparenz der IT-Landschaft
    mit Crowdsourcing
    Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    9
    Eindeutige Logins / Woche
    • der Übernahme von Verantwortlichkeit kommt eine hohe Bedeutung zu

    View full-size slide

  10. Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    10
    Transparenz der IT-Landschaft
    mit Tool-Integration
    • Crowd-Sourcing ist gut, aber auch arbeitsintensiv
    • auch andere Disziplinen verfügen über neue Tools
    • APIs nutzen um in beide Richtungen zu integrieren
    • nicht immer sind passsende Out-of-the-Box
    Integrationen vorhanden
    • selber Hand anlegen lohnt sich

    View full-size slide

  11. Anwendungsbeispiel: Cloud-Migration
    Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    11
    GCP und SaaS
    sind gesetzt
    Wir lassen uns
    auf Cloud ein
    Vermeiden von
    Abhängigkeiten
    Keine
    Beeinträchtigungen
    für die Nutzer
    Cloud Native
    Sicherheit ist
    integral
    Mit der Cloud ermöglichen wir die Dynamik
    um Hermes erfolgreich zu machen
    Google Cloud Platform
    Cloud Leitsatz und Prinzipien

    View full-size slide

  12. Anwendungsbeispiel: Cloud-Migration
    Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    12
    LeanIX Integration

    View full-size slide

  13. Anwendungsbeispiel: Cloud-Migration
    Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    13
    Cloud Produkt zu Applikationen Applikationen zu Cloud Produkt Nutzung der Cloud-Spielarten

    View full-size slide

  14. Anwendungsbeispiel: Cloud-Migration
    Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    14
    Reifegradmodell „Resiliente Applikation“ Scorecard

    View full-size slide

  15. Veränderung herbeiführen/unterstützen/nachhalten
    mit eigenen Werkzeugen
    • Technik und Methoden entwickeln sich mit hoher Geschwindigkeit
    • EA-Werkzeuge sind für viele Anwendungsbereiche (noch) nicht
    verfügbar…
    • …aber wir können uns Cloud & Co zu Nutze machen
    • Vorgehen wie bei der Entwicklung von Business-Software
    Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    15

    View full-size slide

  16. Anwendungsbeispiel:
    Einführung Ereignisgetriebener-Architektur
    Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    16
    Jedes Geschäftsereignis und -
    objekt wird von jeweils einer
    Business Capability und deren
    Applikationen verantwortet.
    Geschäftsereignisse und -
    objekte werden allen
    Stakeholdern in definierten
    Austauschformaten bereit
    gestellt.
    Architektur-Prinzipien Apache Kafka als Infrastruktur

    View full-size slide

  17. Anwendungsbeispiel:
    Einführung Ereignisgetriebener-Architektur
    Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    17
    • Event-Registry
    • automatisierte Schnittstellen- Dokumentation
    • Auditierte Rechtevergabe
    • DevOps werden zur EDA geführt
    • Keine Quality Gates
    • Self-Service Zugang zu Kafka
    • Unterstützung bei Kafka Konfiguration und Nutzung
    • Staging Unterstützung
    Kafka Self-Service Software, die unseren Architekturansatz stützt
    und gleichzeitig einen Mehrwert für die DevOps-Teams liefert. https://github.com/HermesGermany/galapagos

    View full-size slide

  18. Der alte Besen kehrt nicht mehr - Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten und Architektinnen.
    18
    Zusammenfassung
    • Die EA-Rolle hat sich geändert
    • Wir müssen unser Tool-Set anpassen
    • Architekturprinzipien
    • Reifegradmodelle
    • Crowd-Sourcing
    • technische Integration / APIs
    • Automatisierung mit eigenen Tools
    • DevOps BestPractices in EA übernehmen
    • (Zurück-)Besinnung auf technische Fähigkeiten

    View full-size slide

  19. Gunnar Kiesel
    Teamlead Architecture & Information Security
    Hermes Germany GmbH
    Essener Strasse 89
    22419 Hamburg
    [email protected]
    Contact
    19
    Mehr zur Hermes IT

    View full-size slide

  20. Der alte Besen kehrt nicht mehr
    Neue Werkzeuge für Enterprise Architekten
    und Architektinnen.
    Im agilen Umfeld hat sich die Rolle des Unternehmensarchitekten grundlegend geändert. Die
    Veränderungsgeschwindigkeit hat sich vervielfacht. Neue Technik steht aber auch dem Architekten
    selbst zur Verfügung.
    • Aufrüstung des Architektur-Werkzeugkastens
    • Verschiedene Tool-Integrationen für unser EAM-Tool.
    • Automatisiertes zusammentragen und bündeln der Informationen verschiedener Fachbereiche
    inkl. der Anreicherung mit weiteren (Architektur-)Informationen
    • Zwei Anwendungsbeispielen, wie neue Werkzeuge mehrwertstiftend eingesetzt werden können:
    • Automatisierte EA und IT-Controlling Integration im Kontext Cloud-Migration
    • Einführung Ereignisgetriebener-Architektur mit Unterstützung einer eigenen Software
    Der Hermes Präsentationsmaster
    Plakative Charts mit wenig Inhalten
    20

    View full-size slide