Upgrade to Pro — share decks privately, control downloads, hide ads and more …

Zum Aufbau einer offenen OER-Metadatenökologie

C7edab8d350fffad9fa06e2de9d4e885?s=47 lobid
September 14, 2013

Zum Aufbau einer offenen OER-Metadatenökologie

Input-Folien zur BarCamp-Session "Aufbau einer offene OER-Metadatenökologie" bei der OER Konferenz 2013 in Berlin. Präsentiert von Adrian Pohl.

C7edab8d350fffad9fa06e2de9d4e885?s=128

lobid

September 14, 2013
Tweet

Transcript

  1. Zum Aufbau einer offenen OER-Metadatenökologie 14. September 2013 #OERde13, Berlin

    Adrian Pohl
  2. Offene Metadatenökologie – Warum?

  3. Beispiel – Open GND http://api.lobid.org

  4. Beispiel Metafacture http://git.io/c5gK5g Siehe auch Metadata processing with Metafacture and

    Eclipse (Blogpost von @fsteeg)
  5. Bestandteile einer offenen Metadatenökologie  Objekt-Metadaten  Normdaten  Metadatenstandards

    & Application Profiles  Protokolle & APIs  Mapping-Dokumentationen  Datenkonversionstools & Konfigurationsdateien
  6. Vorteile einer offenen Metadatenökologie  Maximale Interoperabilität  Maximale Nachnutzbarkeit

     Maximale Vernetzung  Synergieeffekte/Ressourceneinsparung
  7. Und nun zur Diskussion. Twitter: @acka47 email: pohl@hbz-nrw.de 7 Diese

    Folien stehen unter einer Creative-Commons-Lizenz: http://creativecommons.org/licenses/by/3.0/de /