Speaker Deck

The Renaissance of Perl

by Renee

Published August 25, 2013 in Programming

Perl ist alt und riecht schon leicht modrig. Das denken auf jeden Fall die Personen, die sich schon länger nicht mehr mit Perl beschäftigt haben. Dabei hat sich in den letzten Jahren einiges -- auch innerhalb der Perl-Community -- getan. Dieser Vortrag stellt einige dieser Neuerungen vor.

Perl ist unleserlich! Das kann man machen, (muss|sollte) man aber nicht.
Perl ist bei Perl 5 stehen geblieben. Die Sprache heißt Perl5 und ist in der Version 18.x veröffentlicht (Perl5 18.x kommt im Mai 2013 heraus).
Perl5 + Web = CGI.pm. Ja, vor über 10 Jahren. Heute benutzt man andere Techniken.
Das Objektsystem in Perl5 ist so umständlich. Ein Elch und sein Gefolge kann helfen!
Das Bauen und Ausliefern von Perl5-Paketen ist umständlich. Nicht wenn man seine Tools kennt.

Diese fünf Punkte zeigen, dass sich in den letzten Jahren einiges getan hat. Ich möchte den Zuhörern diese Änderungen zeigen und zum Einsatz der Features und Pakete ermuntern.