Upgrade to Pro — share decks privately, control downloads, hide ads and more …

Lean DUS: Lean und Innovation mit Markus Andrezak

Lean DUS
January 30, 2015

Lean DUS: Lean und Innovation mit Markus Andrezak

Lean stammt aus der Produktion physischer Güter. Auf den Bereich der Software- und Produktentwicklung angewandt, verlieren einige der Lean Prinzipien ihre Bedeutung und ihren Nutzen. Sobald wir in eher konzeptionelle Bereiche wie Strategiedefinition oder Produktdesign kommen, funktionieren Prinzipien wie z.B. „Eliminating Waste” nicht mehr.
Hochgradig kreative Prozesse sind von Nicht-Linearität geprägt. Zudem suchen wir in Ihnen nach sogenannten Unknown Unknowns wie etwa zukünftigen Kundenbedürfnissen. Insgesamt bedeutet das, dass wir weder vorhersagen können, wo sich der „Waste“ und der „Wert“ befindet oder auch „wie lange das dauert“.

Was aber ist die Lösung? Der Vortrag beleuchtet diese Herausforderungen und zeigt zusätzlich Taktiken auf, um sie konkret anzugehen.

Lean DUS

January 30, 2015
Tweet

More Decks by Lean DUS

Other Decks in Education

Transcript

  1. Alt & Neu Innovation verstehen @markusandrezak http://www.ueberproduct.de

  2. Doing things right Doing the right thing

  3. None
  4. None
  5. Idea Vision Ready Dev Live Collaborative Portfolio

  6. Failure!

  7. Projekte werden zu Features

  8. Aus Visionen werden Optionen

  9. Nur noch Inkremente, keine großen Würfe

  10. (P1) Leadtime + (P2) Eliminate Waste

  11. Risiko scheuend

  12. … klappt nicht

  13. None
  14. (P0) Understand the nature of work

  15. 3 Horizons by (Geoffrey Moore) Horizon 1 0 - 12

    months Horizon 2 12 - 36 months Horizon 3 36 - 72 months Current business Generate today’s cash flow High growth business Today’s growth & tomorrow’s cash flow Options growth Options on furture high growth business
  16. Where is the strategy? That’s unclear! What do they want?

  17. Current State

  18. The Gap Desired State Current State

  19. Design as problem solver: The Gap as a problem to

    be solved Desired State Current State
  20. Design als „die Lücke füllen“

  21. Design als Probleme lösen

  22. Ein Problem ist die Lücke zwischen dem aktuellen und einem

    idealen Zustand.
  23. Im Kern: Neues finden!

  24. This page intentionally left blank

  25. None
  26. None
  27. None
  28. None
  29. Process

  30. None
  31. Eliminate Waste?

  32. Convergence

  33. Premature Convergence

  34. Exploration

  35. The Knowledge Funnel by Roger L. Martin

  36. What we’re good at What we suck at

  37. What we’re good at What we suck at Imperfect Make

    Uncertain Perfect Talk Certain
  38. Lean / Agile ?

  39. Lokalität als Problem

  40. None
  41. None
  42. None
  43. Knowledge Permission Exploration vs. Exploitation Flow directions

  44. Knowledge Permission Exploration vs. Exploitation To be integrated

  45. Wissen fliesst horizontal

  46. Erlaubnis / Ermöglichen fliesst vertikal

  47. Mechanik

  48. Idea Vision Ready Dev Live Collaborative Portfolio

  49. Idea Vision Ready Dev Live Collaborative Portfolio Horizon 1

  50. Idea Vision Ready Dev Live Horizon 1 Horizon 3 Horizon

    2 Collaborative Portfolio
  51. Idea Vision Ready Dev Live Horizon 1 Horizon 3 Horizon

    2 Collaborative Portfolio
  52. Organisation

  53. None
  54. None
  55. None
  56. None
  57. None
  58. None
  59. Disziplinen

  60. None
  61. None
  62. 4 types of User Research (by Erica Hall)

  63. Generative & Explorative Research Descriptive & Explanatory Research Evaluative Research

    Casual Research Finding Problems Validating Problems, Finding Solutions Evaluating Solutions, UX Testing
  64. None
  65. Jobstories als Problem- beschreibung

  66. ^

  67. Dev & Product Whole company Marketing Finance Sales Support Content

    Customers Story M apping Portfolio B oard Lean U ser R esearch
  68. Kultur

  69. Start finding the right problems Delegate problems, not solutions

  70. None
  71. Mechanism for Candor The Brain Trust

  72. The patient matters, not the doctor All rights: Kant children

    hospital
  73. Ritual Dissent to create a safe place for honest, direct

    feedback
  74. To get this All rights: http://images.fotocommunity.de/ .f

  75. You have to protect this All rights: http://www.oagkreisunna.de/

  76. AND, not XOR

  77. Wie anfangen?

  78. Ein guter Schriftsteller wird man durch … schreiben.

  79. Ein Workshop wird keine Revolution auslösen

  80. Ständige, unerbittliche Zusammen- arbeit

  81. Making

  82. Beispiele

  83. Jetzt anfangen!

  84. Danke!

  85. Fragen! :)