Upgrade to Pro — share decks privately, control downloads, hide ads and more …

Automatisierte Ampferbekämpfung

389a807d8d82327766f546ef1b9c8cef?s=47 Roger
August 31, 2021

Automatisierte Ampferbekämpfung

Mit Heisswasser Blacken, Ampfer bekämpfen.
Von Roy Latsch

389a807d8d82327766f546ef1b9c8cef?s=128

Roger

August 31, 2021
Tweet

Transcript

  1. Eidgenössisches Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung WBF Agroscope www.agroscope.ch

    Roy Latsch 12.04.2018 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und der Bekämpfung
  2. 2 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und

    der Bekämpfung Roy Latsch Heißwasserbehandlung und –gerät Quelle: Agroscope
  3. 3 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und

    der Bekämpfung Roy Latsch Film Heißwasserbehandlung manuell Quelle: Agroscope
  4. 4 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und

    der Bekämpfung Roy Latsch Automatisierung der Bekämpfung Quelle: Terrena
  5. 5 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und

    der Bekämpfung Roy Latsch Erkennung via neuronalem Netzwerk Quelle: Aalborg University
  6. 6 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und

    der Bekämpfung Roy Latsch Erkennungsergebnisse Quelle: Aalborg University
  7. 7 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und

    der Bekämpfung Roy Latsch Erkennung – Diskussion • Erkennung durch neuronale Netzwerke liefert im Vergleich zu früheren Erkennungsmethoden erheblich bessere Ergebnisse • Anteil falsch detektierter Ampferpflanzen ist dennoch hoch • Verbesserung der 2D-Erkennung durch eine zusätzliche 3D-Erkennung ist in Entwicklung • Arbeiten an Ampfererkennung sollen auch nach Projektende weiter verfolgt werden
  8. 8 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und

    der Bekämpfung Roy Latsch 85 mm 82° Wasserzuleitung Drehgelenk Befestigungsplatte Motor Punktstrahldüsen Getriebe Applikationskopf – Entwurf Wie kommt man von einer manuellen Wasserführung zu einer störungsfrei laufenden, automatisierbaren Wasserapplikation? Quelle: Agroscope
  9. 9 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und

    der Bekämpfung Roy Latsch Applikationskopf – Anwendung Erprobung des Applikationskopfes unter Feldbedingungen. Die Überschneidung der Wasserstrahlen zu Beginn des Vorgangs ist gut zu erkennen. Quelle: Agroscope
  10. 10 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und

    der Bekämpfung Roy Latsch Applikationskopf – Film Quelle: Agroscope
  11. 11 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und

    der Bekämpfung Roy Latsch Applikationskopf – Funktionalität • Wasserstrahlen entwickeln grundsätzlich ausreichende mechanische Bohrleistung • Lochbreite und Lochtiefe stark abhängig von Wuchs- höhe Pflanzenbestand, Wuchsform Ampferwurzel, Bodenbeschaffenheit • mittlere Lochdimension: 15 cm tief und 8 cm breit Quelle: Agroscope
  12. 12 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und

    der Bekämpfung Roy Latsch Applikationskopf – Nahaufnahme Quelle: Agroscope
  13. 13 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und

    der Bekämpfung Roy Latsch Applikationskopf – Diskussion • Bei händischer Heisswasserbehandlung kompensiert der Bediener äussere Störeinflüsse – bei automatisierter, unbeaufsichtigter Behandlung ist ein zufriedenstellendes Ergebnis nicht in jedem Fall zu erwarten • Variation der Wassermenge abhängig von Wurzelstockgrösse schwierig umsetzbar diesbezügliche Steuerbefehle könnten grundsätzlich von der Erkennungseinheit kommen Hauptaugenmerk im Bereich Erkennung liegt aber auf der eigentlichen Kernaufgabe – der Ampferidentifikation
  14. 14 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und

    der Bekämpfung Roy Latsch Applikationskopf – Zusammenfassung • Grundsätzlich ist der erarbeitete Wasserapplikationskopf gut geeignet für die automatisierte Ampferbekämpfung. Er ist mechanisch einfach gehalten, arbeitet berührungsfrei und weist keine störungsanfälligen Komponenten aus. • Langzeituntersuchungen zum Behandlungserfolg und zur Haltbarkeit der Anordnung konnten mit dem Prototyp im Projekt DockWeeder nicht durchgeführt werden. • Eine geringere Leistung des Applikationskopfes in hohen, erntereifen Wiesenbeständen wird als wenig relevant angesehen, da bei einer Ampferbekämpfung in solchen Beständen eine erhebliche Beeinträchtigung des Futters entstehen würde und diese deshalb in der Praxis nicht zu erwarten ist. • Agroscope wird sich dieser Thematik weiter annehmen.
  15. 15 Automatisierte Ampferbekämpfung – aktueller Stand der automatischen Erkennung und

    der Bekämpfung Roy Latsch Danke für Ihre Aufmerksamkeit Roy Latsch roy.latsch@agroscope.admin.ch Agroscope gutes Essen, gesunde Umwelt www.agroscope.admin.ch