Gewachsene Systeme kontinuierlich und agil verbessern – praktische Auswege aus der Legacy-Hölle

Gewachsene Systeme kontinuierlich und agil verbessern – praktische Auswege aus der Legacy-Hölle

Wir leben in einer Zeit, in der so manch altes Softwaresystem nicht mehr einfach durch ein neues ersetzt werden kann. Dennoch begegnen viele Entwickler den wichtigen, sogenannten „Legacy-Systemen“ mit einer gewissen ablehnenden Haltung. In diesem Workshop stellen wir vor, wie Entwickler und Softwarearchitekten mit agilen, systematischen Ansätzen und modernen Werkzeugen ihren (klaren) Kopf behalten können. Wir zeigen, wie gewinnbringende Maßnahmen identifiziert werden können, um Software wirtschaftlich und nachhaltig zu verbessern. Wir stellen Analysetechniken vor, welche uns mit Zahlen-Daten-Fakten Mittel gegen verkrustete Strukturen und überholte Entscheidungen liefern. Zusätzlich demonstrieren wir live, wie Software datenorientiert analysiert und schmerzfrei nachdokumentiert werden kann. Wir identifizieren spielerisch Risiken und Chancen, bewerten unsere Entwicklungsaktivitäten ganz neutral und machen technische Umbauarbeiten für Nicht-Techniker nachvollziehbar.

9f8d7084bb37f5cb2a72796918fc5d2f?s=128

Markus Harrer

March 11, 2019
Tweet