Mit Werkzeugen von morgen Software von gestern systematisch verbessern

Mit Werkzeugen von morgen Software von gestern systematisch verbessern

Wir leben in einer Zeit, in der manches alte Softwaresystem nicht mehr einfach durch ein neues ersetzt werden kann. Ich stelle daher Wege zum positiveren Umgang mit Legacy-Software vor. Mit systematischen Ansätzen (wie aim42 & OORP) und modernen Analysewerkzeugen (u. a. pandas & jQAssistant) zeige ich, wie Entwickler in der täglichen Arbeit ihren klaren Kopf behalten können. In Live-Demos sehen wir uns an, wie wir Software halbautomatisch nachdokumentieren, wertvolle Code-Stellen identifizieren und potenzielle Reengineerings simulieren können

9f8d7084bb37f5cb2a72796918fc5d2f?s=128

Markus Harrer

January 22, 2019
Tweet