Bricolage mit „Grenzobjekten“ Zum möglichen Beitrag von offenen Bildungsressourcen und offenem Design für den Erwerb von zukunftssicheren Skills für das Digitale Zeitalter

301e8da35854ae68504039707986b038?s=47 Dominic Orr
September 06, 2019

Bricolage mit „Grenzobjekten“ Zum möglichen Beitrag von offenen Bildungsressourcen und offenem Design für den Erwerb von zukunftssicheren Skills für das Digitale Zeitalter

Workshop bei stARTcamp meets HOOU. Wir laden ein zum Basteln rund um die Ideen von future skills, digital competencies und nutzen OER, die das Teilen und Weiterarbeiten erlauben.

301e8da35854ae68504039707986b038?s=128

Dominic Orr

September 06, 2019
Tweet

Transcript

  1. Dr. Dominic Orr Adjunct professor, University of Nova Gorica, Research

    Lead at Kiron Open Higher Education Email: dominic.orr@kiron.ngo Twitter: @dominicorr Ms. Lia Orr, MSc, Thünen-Institut © Damien Hirst and Science Ltd. All rights reserved, DACS 2017 Photographed by Prudence Cuming Associates stARTcamp meets HOOU. «No limits?! Wissenschaft und Kultur für alle» HAW Hamburg, 6. September 2019 Bricolage mit „Grenzobjekten“ Zum möglichen Beitrag von offenen Bildungsressourcen und offenem Design für den Erwerb von zukunftssicheren Skills für das Digitale Zeitalter
  2. Agenda 1. Zum Skills-Bedarf in der digitalen Gesellschaft 2. Zu

    Grenzobjekten und Museen 3. 2 Beispiele für den Workshop 4. OER als Bricolage im Bildungsbereich 5. Einladung zur Zusammenarbeit im Workshop – welche Objekte wollen sie zu “Bildungsressourcen” machen? 6. Rückschau Photo by Bogdan Karlenko on Unsplash
  3. Stifterverband, & McKinsey and Company. (2019). Hochschulbildungsreport 2020 - Für

    morgen befähigen. Jahresbericht 2019. Retrieved from http://www.hochschulbildungsreport2020.de/download/file/fid/163 Zum Skills-Bedarf in der digitalen Gesellschaft
  4. 5. K! Kuratieren von Informationen Die Grafik CC BY von

    Jöran Muuß-Merholz mit Zeichnungen von Hannah Birr, Agentur J&K auf Basis einer Folie von Markus Bölling. https://www.joeran.de/die-4k-skills-was-meint-kreativitaet-kritisches-denken-kollaboration-kommunikation/ Zum Skills-Bedarf in der digitalen Gesellschaft
  5. 5. K! Kuratieren von Informationen Zum Skills-Bedarf in der digitalen

    Gesellschaft
  6. Zu Grenzobjekten und Museen „Grenzobjekte sind Objekte, die sowohl plastisch

    genug sind, um sich lokalen Anforderungen und Einschränkungen von mehreren Parteien anzupassen und zugleich robust genug sind, um eine gemeinsame Identität über Ortswechsel hinweg aufrechtzuerhalten. Sie sind im gemeinsamen Gebrauch schwach strukturiert und werden beim ortsspezifischen Gebrauch stark strukturiert.“ Gießmann, S., & Taha, N. (Eds.). (2017). Grenzobjekte und Medienforschung. Retrieved from http://www.transcript- verlag.de/media/pdf/04/26/71/oa9783839431269.pdf Fragestellung der Theorie von Susan Leigh Star: Wie können Menschen zusammenarbeiten, die unterschiedliche Perspektiven haben und unterschiedliche Ansätze verfolgen? Beispiel: wissenschaftliche Arbeit, aber auch Interaktion von unterschiedlichen Gruppen rund um Artefakten in Museen
  7. 2 Beispiele möglicher Grenzobjekte für die Bildung Eine Ausstellung wie

    ein Museum, aber alles Fake! Damian Hirst: Treasures from the Wreck of the Unbelievable, 2017 Punta della Dogana und Palazzo Grassi, Venedig (auch bei Netflix zu sehen)
  8. 2 Beispiele möglicher Grenzobjekte für die Bildung Damian Hirst: Treasures

    from the Wreck of the Unbelievable, 2017 Auszug aus dem Katalog
  9. 2 Beispiele möglicher Grenzobjekte für die Bildung Basis für das

    Design eines Stuhls, der zu neuen Lernformen ermutigt Wikiseat http://www.wikiseat.org/ Lehrer können ihre Schüler*innen ermutigen, ihre eigenen Stühle zu bauen, und können Lerninhalte auf dieser Erfahrung aufbauen.
  10. 2 Beispiele möglicher Grenzobjekte für die Bildung Wikiseat Diese wurde

    in Kurse für Mathematik, Naturwissenschaften, Englisch, Sozialkunde, Elementarstufe (allgemeine gemeinsame Klasse, in der ein Lehrer alle Fächer unterrichtet), Geisteswissenschaften, Holzbearbeitung und Technik integriert. Fotos WikiSeat, auf Flickr CC BY
  11. OER als Bricolage im Bildungsbereich „Bricolage“, ein Begriff von Lévi-Strauss,

    der dafür steht, dass Akteure mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen Probleme lösen – heute häufig als „making“ bezeichnet (Mit)Gestaltung (Wieder)- verwendung Anpassung Weiterverteilung OER
  12. Welche Objekte wollen sie zu “Bildungsressourcen” machen? Teamarbeit im Raum

    1. Stellen Sie sich zu kleinen Teams im Raum zusammen – möglichst mit Personen aus der Bildung und aus dem Kulturbereich. 2. Wählen Sie ein Objekt oder Geschichte aus einem Museum oder aus einer Galerie aus 3. Wählen Sie Lernziele aus, die Sie anhand des Objekts vermitteln wollen 4. Wählen Sie eine Zielgruppe aus 5. Skizzieren Sie zusammen ein Konzept für eine Lerneinheit in Etherpad hier https://etherpad.net/p/Lerneinheit#schh19 https://giphy.com/explore/tate-britain
  13. Welche Objekte wollen sie zu “Bildungsressourcen” machen? Rückschau https://etherpad.net/p/Lerneinheit#schh19 https://giphy.com/explore/tate-britain