Upgrade to Pro — share decks privately, control downloads, hide ads and more …

Software-Modernisierung mit Wardley Maps (INNOQ Technology Lunch)

Software-Modernisierung mit Wardley Maps (INNOQ Technology Lunch)

Softwaremodernisierung ist ein schwieriges Terrain: Bewährte Systeme sollen abgeschaltet, Mitarbeitende umgeschult und überhaupt alles auf den Kopf gestellt werden. Daher muss das Vorgehen zur Modernisierung von den strategischen Zielen nachvollziehbar abgeleitet werden, um alle Beteiligten mitzunehmen.

In diesem Tutorial stellt Markus evolvierende Strategielandkarten in Form von Wardley Maps vor. Wardley Maps schaffen ein kontextspezifisches Bewusstsein für die eigene Situation. Sie helfen bei Modernisierungen, die vorhandene IT-Landschaft mit ständigem Blick auf den Kundennutzen zu kartografieren. So entsteht ein Überblick etwa über mögliche Fehlinvestitionen, suboptimale Entwicklungspraktiken oder Know-How-Engpässe auf neutralem Boden. Daraus lassen sich fundierte Erkenntnisse für Make-or-Buy-Entscheidungen, Outsourcing oder der Reorganisationen von Teams ableiten.

9f8d7084bb37f5cb2a72796918fc5d2f?s=128

Markus Harrer

April 22, 2020
Tweet

Transcript

  1. None
  2. Einführung 2

  3. Eine typische Äußerung bei Softwaremodernisierungen „Unsere Software ist so schlecht

    wartbar. Daher wollen wir jetzt Microservices machen. Wir haben schon mal den internen Kubernetes-Cluster aufgebaut!“ 3
  4. 4 Für welche der Bedürfnisse baut ihr eure Software?

  5. Wardley Maps to the rescue! 5 https://medium.com/wardleymaps

  6. Evolvierende Strategielandkarten Erfinder: Simon Wardley Zweck: Über strategische Überlegungen gemeinsam

    kommunizieren können Zweck 2: Soll Unternehmensberater arbeitslos machen Lizenz: Creative Commons BY-SA 4.0 Wardley Maps 6
  7. Evolvierende Strategielandkarten 7

  8. Kernideen von Landkarten 8 Orientierung Elemente Position Bewegung

  9. Kernideen von Wardley Maps Kontextspezifisches Situationsbewusstsein Ständiger Stakeholder-Bezug Orientierung nach

    Wertschöpfung Verschiedene Detailstufen / Sichten Unterscheidung je nach Evolutionen 9
  10. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Online-Fotomanagement-Plattform Beispiel einer Wardley Map 10

    Evolution Wertschöpfungskette sichtbar unsichtbar Fotos drucken Website Kundenmanagementsystem Betriebsplattform Rechenzentrum Rechenkapazität Strom Kunde Fotos bearbeiten Fotos speichern Komponenten Bedürfnisse Legende Übernommen von Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz
  11. Evolution von Komponenten Allgegenwärtigkeit Nachfragewettbewerb Angebotswettbewerb Gewissheit 11 Übernommen von

    Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz Entstehung Eigenbau Gebrauchsgut Produkt
  12. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Rechenleistung 12 Evolution Evolution von Rechenleistung

  13. Kontext, Kontext, Kontext! 13

  14. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Wertorientiertes Darstellen → Besseres Kommunizieren IT-Systeme

    im Kontext Wertschöpfungskette sichtbar unsichtbar Fotos drucken Website Kundenmanagementsystem Betriebsplattform Rechenzentrum Rechenkapazität Strom Kunde Fotos bearbeiten Fotos speichern Das sieht der Kunde Das sehen nur die Techies 14 Übernommen von Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz Evolution
  15. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Andere Phase → Anderes Vorgehen Entwicklungsvorgehen

    im Kontext 15 Wertschöpfungskette sichtbar unsichtbar Agile / in-house Änderungen günstig machen SIX SIGMA / Outsource Schwankung reduzieren Lean / COTS lernen & optimieren tendenzielle Eignung + - Übernommen von Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz Evolution
  16. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Anderes Vorgehen → Andere Persönlichkeitstypen Organisationsaufbau

    im Kontext Wertschöpfungskette sichtbar unsichtbar Agile / in-house Änderungen günstig machen SIX SIGMA / Outsource Abweichung reduzieren Lean / COTS lernen & optimieren 16 Übernommen von Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz Evolution Pioniere Siedler Städteplaner
  17. Anderes Vorgehen → Andere Persönlichkeitstypen Organisationsaufbau im Kontext 17 Übernommen

    von Simon Wardley, CC BY-SA 4.0 Lizenz Pioniere Siedler Städteplaner übernimmt von kann nicht gut mit übernimmt von übernimmt von
  18. Eigene Situation kennen und nutzen 18

  19. … Muster sind das andere! Die Landkarte ist das eine

  20. Muster 20 Klima Maxime (Kriegs-) List Barrieren Climatic Patterns Doctrine

    Gameplay Inertia
  21. Muster 21 Klima Maxime (Kriegs-) List Barrieren

  22. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Wertschöpfungskette Evolution sichtbar unsichtbar Digitalkamera Kamera

    Computer Batterie 22 Wettbewerb Systeme höherer Ordnung schaffen neue Wertschöpfungs- möglichkeiten Alles entwickelt sich weiter Klima Effizienz ermöglicht Innovation
  23. Muster 23 Klima Maxime (Kriegs-) List Barrieren

  24. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Wertschöpfungskette Evolution sichtbar unsichtbar Digital- kamera

    E-Mail Digitale Musik iPhone Internet Telefon Internet- fähiges Handy Computer 24 Auf Benutzer- bedürfnisse fokussieren Außergewöhn- liche Standards setzen Maxime
  25. Muster 25 Klima Maxime (Kriegs-) List Barrieren

  26. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Wertschöpfungskette Evolution sichtbar unsichtbar 26 Durch

    Nutzungs- analyse der Konkurrenz zuvorzukommen (Kriegs-) List Eigene Cloud- Plattform Konkurrent 1 Service Konkurrenz einverleiben Konkurrent 2 Service Eigener Service
  27. Muster 27 Klima Maxime (Kriegs-) List Barrieren

  28. Intelligenter Assistent 28 Praktiken Komponenten Persönliche Beratung Customer- Self-Service Entstehung

    Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Wertschöpfungskette Evolution sichtbar unsichtbar Provisions- berechnungs- modell Kunden- management- system Notizbuch Barrieren Übergang zum Neuen Persönliches Kunden- netzwerk Kunde Verträge abschließen Bruch mit früheren Regeln Bedürfnisse
  29. Einsatz in der Softwaremodernisisierung 29

  30. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Den eigenen Kontext kennenlernen Eigene Situation

    erfassen Wertschöpfungskette Evolution sichtbar unsichtbar Beste Konditionen bekommen Kunde Workflow- Management- system Verträge abschließen Vertrags- management- system Daten- speicher 30 Setze ich auf die richtigen Methoden und Technologien? Gibt es ungenutzte Potenziale? Betriebsplattform Rechenleistung
  31. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Muster auf die gegebene Situation einwirken

    lassen Analysieren und Taktieren Wertschöpfungskette Evolution sichtbar unsichtbar Beste Konditionen bekommen Kunde Workflow- Management- system Verträge abschließen Vertrags- management- system Daten- speicher Betriebsplattform Rechenleistung 31 ContractSafe Habe ich das nötige Wissen / Mitarbeiter? Was soll ich weiter- entwickeln? Was hindert mich an der Weiter- entwicklung?
  32. Entstehung Eigenbau Produkt Gebrauchsgut Diskutieren, anpassen und vorankommen Entscheiden Wertschöpfungskette

    Evolution sichtbar unsichtbar Beste Konditionen bekommen Kunde Workflow- Management- system Verträge abschließen Vertrags- management- system Daten- speicher Betriebsplattform Rechenleistung 32 ContractSafe Knowhow aufbauen Markt sondieren Best Practices anwenden Öffnung nach außen prüfen
  33. Zusammenfassung 33

  34. Zusammenfassung Wardley Maps in der Softwaremodernisierung Schaffen situationsspezifisches Kontextbewusstsein Kommunikationsmittel

    zwischen Strategie/ Business & Umsetzung/Entwicklung Zeigen Wege in eine gemeinsame Zukunft bei größeren Softwaremodernisierungsprojekten 34
  35. Abschluss 35 “All models are wrong, but some are useful”

    George Box Wardley Maps als Kommunikationsinstrument und nicht als goldenen Zauberstab sehen!
  36. Einstieg in das Thema • Einsteigerseite von Ben Mosior https://learnwardleymapping.com/

    • Vortrag von Simon Wardley https://www.youtube.com/watch?v=Ty6pOVEc3bA • Buch „Wardley Maps“ von Simon Wardley https://medium.com/wardleymaps • Meine persönlichen TOP 5 zum Einstieg https://www.feststelltaste.de/top-5-learning-wardley-maps/ 36
  37. 37 Vielen Dank! innoQ Deutschland GmbH Krischerstr. 100 40789 Monheim

    am Rhein Germany +49 2173 3366-0 Ohlauer Str. 43 10999 Berlin Germany Ludwigstr. 180E 63067 Offenbach Germany Kreuzstr. 16 80331 München Germany Gewerbestr. 11 CH-6330 Cham Switzerland +41 41 743 01 11 Albulastr. 55 8048 Zürich Switzerland innoQ Schweiz GmbH Markus Harrer Software Development Analyst E-Mail: markus.harrer@innoq.com Mobil: +49 175 5 75 36 40 Twitter: @feststelltaste Blog: feststelltaste.de www.innoq.com