Co-Working in Bibliotheken

Co-Working in Bibliotheken

Skript zu diesem Slide Deck: https://hackmd.io/Cl7Tg8JgSyaDWM5660soxQ?view

C06df88d944b251ba7fca04f7ca2f961?s=128

Jens Mittelbach

July 02, 2019
Tweet

Transcript

  1. 2.

    Labs in der SLUB Dresden ➀ Labs in Bibliotheken? ➁

    Ziel: Smart Library ➂ Makerspace in der SLUB ➃ Aufgabe ➄ Ergebnis und Entwicklungslinie Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 2/31
  2. 3.

    Labs in Bibliotheken? ‘ Wahrnehmung der Bibliothek als Bücherort ๏

    Wollen wir so wahrgenommen werden? ๏ Wie wollen wir wahrgenommen werden? ! Der Co-Working- und Makerspace-Gedanke im Imagefilm Bibliothek des dbv Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 3/31
  3. 4.
  4. 5.

    Labs in Bibliotheken? Bibliotheken definieren sich nicht über die Informations-

    träger, sondern über die Inhalte: ๏ Orte des bedarfsgerechten Service ๏ Orte der Ermächtigung und des Lernens ๏ Orte der Kooperation, Kollaboration, des Diskurses und der Netzwerkknoten Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 5/31
  5. 6.

    Exkurs: Forschungszyklus als Leitmotiv ๏ Erweiterten Informationskompetenzbeg riff bedienen ๏

    Infrastrukturen schaffen ๏ Netzwerke organisieren ๏ Auf Augenhöhe mit den Wissenschaftlern arbeiten Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 6/31
  6. 7.

    Services um den Forschungszyklus Fokussierung auf einzelne Phasen des Forschungszyklus

    ๏ Modell Forschungszyklus impliziert komplexe Abläufe ๏ Vorhandenes Expertentum geschickt integrieren ๏ Externes Expertentum einbeziehen ๏ Infrastrukturknoten bilden Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 7/31
  7. 8.

    Services um den Forschungszyklus Konkrete, am Forschungszyklus ausgerichtete Services in

    der SLUB: ๏ Open-Access- und Publikationsberatung, Bibliometrie-Services ๏ Infrastruktur/Betreuung beim Experimentieren und Datenerzeugen ๏ Forschungsdatenmanagement und Beratung zu OER ๏ Community-Science-Services (z.B. Regionalforschung, Genealogie, regionale Karten und Kunst) ๏ Rapid Prototyping, Schallplattendigitalisierung, Programmierkurse ๏ Schreibberatung und Digital Humanities ! → Alles Services, die kooperatives, kreatives Handeln erfordern Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 8/31
  8. 9.

    Offenheit der besonderen Art: Orientierung am Lab- Konzept ๏ Offene

    Räume mit Infrastrukturen für experimentelles, innovatives Arbeiten ๏ Interdisziplinärer Austausch und Lernen mit- und voneinander ๏ Institutionelle Verankerung in der Hochschule unter Wahrnehmung administrativer Verantwortung Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 9/31
  9. 10.

    Co-Working als kreative Anregung ๏ Agiles, kreatives, interdisziplinäres Arbeiten ๏

    Forscher arbeiten entsprechend den Phasen des Forschungszyklus ๏ Geben einander Impulse ๏ Befruchten sich gegenseitig ๏ Und es kommt zu einer explosionsartigen Ausdehnung von Kreativität Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 10/31
  10. 11.
  11. 12.
  12. 13.
  13. 14.
  14. 15.
  15. 16.

    Ziel: Smart Library Orientiert an dem Smart Cities- Konzept ➀

    Smart Services ➁ Smart People ➂ Smart Place ➃ Smart Gouvernance Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 16/31
  16. 17.

    Makerspace in der SLUB Top-down zu neuartigen Services ๏ 2014

    wurde der Makerspace als Pilotprojekt gestartet ๏ Zusammenarbeit mit verschiedenen Professuren und externen Partnern ๏ Verknüpfung mit regionaler Makerszene ๏ Kleines, zunächst abteilungsübergreifendes, sehr engagiertes Team Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 17/31
  17. 18.

    Makerspace in der SLUB Maschinen und Geräte ๏ Lasercutter, Styroporcutter,

    Tiefziehmaschine ๏ 3D-Kunststoffdrucker, 3D-Gipsdrucker ๏ 3D-Objektscanner Artec Eva ๏ Roboterarm ๏ Elektronikarbeitsplatz ๏ Schallplattendigitalisierer, digitale Fotokameras mit Objektiven ๏ diverse Kleingeräte Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 18/31
  18. 19.

    Makerspace in der SLUB Roll-out ๏ 2015 Zuordnung des Makerspace

    zur Abteilung Benutzung und Information ๏ Einstellung weiteren Personals, Fortführung im Regelbetrieb ๏ Entwicklung von Veranstaltungs- und Wissensvermittlungskonzepten: Meet Ups, Smart3 Academy, Summer Schools, Hackathons und Geräteführerschein Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 19/31
  19. 20.
  20. 21.
  21. 22.
  22. 23.

    Veranstaltungs- formate im Lab Smart3 Academy: Smarte Seminare Veranstaltungsplanung der

    Blockveranstaltung Smart3 Academy 2019 im Intranet der SLUB Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 23/31
  23. 24.

    Veranstaltungs- formate im Lab Summer School: Cowering im Lab Ein

    Beispiel einer Summer School im Makerspace Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 24/31
  24. 25.
  25. 26.

    Veranstaltungs- formate im Lab Geräteführerscheine: Blended Learning Open Educational Resource:

    Geräteführerschein Lasercutter auf der OPAL-Plattform der SLUB mit Zertifikat Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 26/31
  26. 27.

    ! Aufgabe Sie wollen einen Co-Working Space in Ihrer Bibliothek

    einrichten. Welche Herausforderungen erwarten Sie und wie wollen Sie sie meistern? 10 min Gruppenarbeit, anschließend Präsentation/Diskussion der Ergebnisse Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 27/31
  27. 28.

    Ergebnis und Entwicklungslinie ‗ Forschen in Labs ๏ Makerspace: Technologie-Know-

    How erwerben, Prototyping, 3D- Modellieren, Programmieren ๏ TextLab - Makerspace für die Geisteswissenschaften: Schreiben und Analysieren ๏ Open Science Lab: Offene Methoden der Wissenschafts- kommunikation kennenlernen, Forschungsdaten managen, Forschungs-Output analysieren und publizieren Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 28/31
  28. 30.

    Bild- und Videoquellen ๏ Seite 3, 4: dbv bibliothekskanal. Imagefilm

    „Netzwerk Bibliothek“. Gesamtversion, 2017. www.youtube.com/watch?v=pMMiB95jUGM. ๏ Seite 5: E. Klinenberg, Buchcover: Palaces for the people via Amazon. ๏ Seite 6, 7, 10-15: C. Neylon, NESTA - Science in Society, einzelne Folien, CC BY-SA 4.0. ๏ Seite 8: C. Lange, Beschreibung: Stamm-Tafel des Hauses Sachsen. ๏ Seite 9: SLUB Dresden, Werkstatt im Makerspace der SLUB, CC BY-SA 2.0 via flickr. ๏ Seite 16: J. Schöpfel, „Smart Libraries“. Infrastructures 3, Nr. 4 (2018). DOI: 10.3390/ infrastructures3040043. ๏ Seite 17: SLUB Dresden, MakerSpace_009, CC BY-SA 2.0 via flickr. Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 30/31
  29. 31.

    Bild- und Videoquellen ๏ Seite 18: Creative Tools, Ultimaker2ExtendedPlusBild1, CC

    BY 2.0 via _flickr. ๏ Seite 19, 20: J. Mittelbach, Screenshot aus Blender, CC BY 4.0. ๏ Seite 21: J. Mittelbach, 3D-Rekonstruktion des Hellhauses bei Moritzburg, CC BY 4.0. ๏ Seite 22: J. Mittelbach, Hellhaus bei Moritzburg, CC BY 4.0. ๏ Seiten 23: SLUB Desden, Screenshot Intranet SLUB Dresden, CC BY 4.0. ๏ Seite 24, 25: TU Dresden, Summer school LGLS at the TU Dresden - full version, 2019. www.youtube.com/watch?v=6ZDpHvWthRI. ๏ Seiten 26: SLUB Dresden, Screenshot OPAL SLUB Dresden, CC BY 4.0. ๏ Seite 28, 29: J. Mittelbach, Entwurf Open Science Lab, CC BY 4.0. Dr. Jens Mittelbach, SLUB Dresden | @jmiba | CC BY-SA 4.0 31/31