Ohne Netz, aber mit doppeltem Boden: Offline-First-Apps mit HTML5 und SQL Server Backend

6848c06ef647ab606c668cc5264c0fc9?s=47 Thorsten Hans
September 29, 2016

Ohne Netz, aber mit doppeltem Boden: Offline-First-Apps mit HTML5 und SQL Server Backend

Folien von meinem Talk im Rahmen der BASTA 2016 - Flächendeckende Mobilfunk- und Highspeed-Internet-Abdeckung klingt schön und komfortabel, doch leider entspricht es nicht immer der Realität. Ob auf dem Land, im Zug oder in großen Gebäudekomplexen: Es gibt viele Orte an denen man die Versprechen der Mobilfunkanbieter nicht allzu ernst nehmen sollte. Sicherlich schafft Ihr Device es unter großen Anstrengungen Ihnen ein GPRS- oder Edge-Signal mit einer Qualität von wenigen Prozenten bereitzustellen, doch für die meisten Apps genügt diese Verbindungsqualität schlichtweg nicht. Dank einfacher und nachvollziehbarer Architekturentscheidungen können Sie sich von der breiten Masse abheben und eine App erschaffen, die den Anwender selbst im dunkelsten Keller unterstützt. In dieser Session zeigt Ihnen Thorsten Hans, wie Sie mit HTML5 und JavaScript im Frontend und Microsofts SQL Server im Backend echte Offline-First-Anwendungen für alle Betriebssysteme erschaffen. Die damit einhergehenden Anforderungen wie Konfliktbehandlung und partielle Synchronisierung werden hierbei zentralisiert in Web-APIs gekapselt, sodass Sie die Vorteile von .NET Framework auf dem Server voll ausnutzen können.

6848c06ef647ab606c668cc5264c0fc9?s=128

Thorsten Hans

September 29, 2016
Tweet